Gründer & Start Ups

"Und dann ist da noch das leidige Thema Buchhaltung!"

Es lohnt sich, sich frühzeitig diesem wichtigen Part Deines noch jungen Unternehmens zu widmen. Denn die meisten Firmenaufgaben gibt es im dritten Geschäftsjahr, wenn die Steuer nicht nur nach, sondern ab sofort auch voraus gezahlt werden muss.

Wann macht denn bitte Buchhaltung Spass?

Smile und Fragezeichen

Wenn Du Geld liebst

Buchhaltung ist ein Spiel mit den Zahlen.
Es gibt verschiedene Varianten, wie man es spielen kann.
Die Spielregeln sind sehr vielfältig, in der Basis jedoch immer gleich.

Laptop und Cocktail

Grundsätzliches

Kennst du eigentlich deinen Ordnungstypus und Arbeitsrhythmus? Mit diesem Wissen über dich gewinnt Buchhaltung an Leichtigkeit und lässt sich mühelos in den Alltag einbauen.

Erfahre mehr unter Ordnungs Coaching

Frage und Antwort vor dem Bildschirm

Selber machen oder abgeben

Bei großem innerem Widerstand gegen Buchhaltungstätigkeiten oder ab einer bestimmten Unternehmensgröße, zum Beispiel in Start Ups, sollten sich Gründer auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und die Buchhaltung abgeben. Ob innerhalb des Unternehmens, an die Steuerkanzlei oder gerne auch an mich.

Erfahre mehr unter Buchhaltung

Notizblock und Diktiergerät

Was

Was gehört in die Finanzbuchhaltung? Was muss wie lange und wie aufbewahrt werden? Was bedeuten eigentlich „Die Grundsätze ordnungsgemäßiger Buchführung (GoB)" und die GoBD für mich? Gerne beantworte ich alle deine Fragen (keine steuerliche Beratung!) und helfe dir bei der Erstellung einer passenden Ordnerstruktur. Sowohl real als auch digital.

Nimm einfach Kontakt zu mir auf.

Handy und Zahnrad

Wie

Hast Du die Entscheidung getroffen, deine Buchhaltung selbst zu erstellen, taucht sofort die Frage nach dem WIE auf. Real oder digital? Wenn du ein Papierfan bist und/oder es mit wenigen Belegen (real und digital) zu tun hast, ist eine Zwitterlösung genau das Richtige für dich. Belege werden real abgeheftet/digital abgelegt und mit einer Buchhaltungssoftware erfasst. Ansonsten geht meine Empfehlung ganz klar an das papierlose Büro.

Bildschirm und Handy

Womit

Welche Buchungssoftware soll ich denn nehmen? Für Gründer mit solidem Grundwissen (für jeden Selbstständigen ein MUSS) empfehle ich von WISO die Buchhaltungssoftware (Zwitterlösung). Man benötigt keine Buchungskenntnisse und hat für seine elektronischen Steuermeldungen eine ELSTER-Schnittstelle zum Finanzamt.
Für alle UnternehmerInnen, in der Regel bei Start Ups, die komplett beleglos arbeiten möchten, ist Lexoffice meine Empfehlung. In Zusammenarbeit mit einer Steuerkanzlei ist meiner Meinung nach DATEV Unternehmen Online die erste Wahl. Alle haben sofort Zugriff auf alle Unterlagen, und es besteht die Möglichkeit selbst zu buchen.

Steigende Kurve am Flipchart

Warum

Ein zeitnaher Überblick über deine Zahlen beruhigt, motiviert und hält dich und dein Unternehmen gesund. Es gibt dir die Möglichkeit mit mehr Risikofreude zu spielen, denn du bist in der Lage sowohl schnell als auch weitsichtig zu handeln. Immer mit der Chance auf einen realistischen und höheren Gewinn.